Ho'oponopono Vergebungsritual

Ho'oponopono

stammt aus Hawaii bedeutet in etwa „die göttliche Ordnung wiederherstellen“ oder „die Dinge wieder richtig machen“.

Bei dem Ritual waren die "Streithähne", der Haku (unabhängige Leiter der Zeremonie) und je nach Art des Konflikts die übrigen Mitglieder der Sippe oder der Dorfgemeinschaft mit dabei. Zu Beginn und am Ende haben sich alle an den rituellen Handlungen (Gebete, Opfer) beteiligt.


Ho'oponopono & Energetische Heilung

Die reinigende und klärende Kraft des Ho'oponopono unterstütze und verstärke ich durch die Einbindung von hochschwingenden Heilenergien:
- das Licht der Gnade
- das violette Feuer der Transformation
- die Mahahtma Energie.


Vorbereitung für das Vergebungsritual:

Bitte schreibe zu Hause auf, was Dich belastet und Dir auf der Seele liegt. Bringe den Brief mit zum Workshop. Wir werden alle Briefe gemeinsam dem Feuer der Transformation übergeben und sie verbrennen.

Die Anregungen für diesen Brief, findest Du in der Detailbeschreibung des jeweiligen Workshops:
<<< Vorschläge Brief Vergebungsritual >>>


Termine in Baden

Fr, 23.2.18 Heilung durch Vergebung - Probleme mit Kollegen, Vorgesetzten, Kunden
17.00 - ca. 19.30 Uhr

Zu den weiteren Infos


Was bewirkt Ho’oponopono?

Klärung von Beziehungen
Entwickeln von Mitgefühl
Finden von innerem Frieden und Harmonie
Heilung unseres Herzens durch Selbstliebe
Selbstheilung durch Vergebung & Loslassen
Die Erkenntnis, dass wir zu 100 % für unser eigenes Schicksal verantwortlich sind

Kosten

€ 25
Bitte bringe auch eine Kleinigkeit für eine gemeinsame Jause mit.
Getränke, Kaffee & Tee stellen wir zur Verfügung.


Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Dich um eine rechtzeitige Anmeldung.


Veranstaltungsort

Serasim - Seminarraum
2500 Baden, Gartengasse 22

Institut Lichterbogen
A-1210 Wien, Aistgasse 40/Lokal 4
www.institut-lichterbogen.at


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken